Was sind mobile Zahnspangen - Apparaturen?


mobilna proteza, mobilna proteza za decu, proteza za decuMobile Zahnspangen (Kinderzahnspangen) sind bewegliche orthodontische Apparaturen, mit der Aufgabe Zähne in die richtige Position zu bewegen oder auf den Wuchs des Kieferknochens einzuwirken.

Der Nutzen einer Behandlung mit mobilen Apparaturen sind zahlreich. Mithilfe solcher Apparaturen ist es möglich den Kieferwuchs in eine gewünschte Richtung zu leiten und auf diese Weise das Entstehen von ernsthaften orthodontischen Anomalien zu vermeiden. Den Kindern fällt es leicht Nacht-Brackets, wie sie von ihnen oft genannt werden, zu tragen. Unsere Techniker sind sehr kreativ, so dass das Design äußerst attraktiv ist. Ein solcher Ansatz erhöht sicherlich das Interesse von Kindern für Zahnspangen und motiviert sie zur kieferorthopädischen Behandlung. 


Wann ist es am besten eine Behandlung mit Zahnspangen anzufangen?


Wann es am besten ist mit einer Behandlung anzufangen hängt von der Fehlstellung der Zähne beim Kind ab. Manche Probleme müssen schon bei sechsjährigen korrigiert werden, während bei manchen Fehlstellungen bis zu einem Alter von zehn Jahren bei Mädchen bei Jungen sogar zwölf Jahre abgewartet werden muss, wenn es zum sogenannten Wachstumssprung in der Vorpubertät kommt. Deshalb ist es wichtig, dass jedes Kind schon in einem Alter von sechs Jahren, spätestens aber mit sieben Jahren zu einer Kontrolluntersuchung beim Facharzt für Kieferorthopädie kommt. Der den richtigen Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung einschätzen wird.


Welche Apparaturen sind besser, mobile oder festsitzende?


Mobile und festsitzende Apparaturen dienen um vollkommen verschiedene Fehlstellungen zu korrigieren, daher kann nicht gesagt werden, welche besser sind.

Sie werden vor allem bei Schwierigkeiten in verschiedenen Altersstufen zum Einsatz – während mobile Apparaturen hauptsächlich in der gemischten Zahnheilkunde (wenn das Kind sowohl Milchzähne als auch bleibende Zähne hat) angewandt werden, festsitzende Apparaturen/Zahnspangen finden ihre Anwendung in der Zahnmedizin , wenn das Kind bleibende Zähne hat und über 12 Jahre alt ist.


Warum soll man für das Kind eine mobile Apparatur/Zahnspange herstellen lassen, wenn es später ohnehin eine festsitzende tragen muss?


mobilna proteza, mobilna proteza za decu, proteza za decuDiese Frage wird uns von Eltern oft gestellt. Doch diese Auffassung stimmt einfach nicht. Bei den meisten orthodontischen Schwierigkeiten, bei denen eine Behandlung mit mobilen Apparaturen/Brackets indiziert ist, können Zähne durch das Tragen von mobilen Zahnspangen zur Gänze richtiggestellt werden. Vorausgesetzt, dass sie vom Kind so getragen werden, wie es der Orthodontist vorgeschrieben hat, was mindestens 16 Stunden am Tag bedeutet.
Falls es sich beim Kind um eine ernsthaftere Fehlstellung handelt und nach der mobilen Zahnspange eine feste Apparatur getragen werden muss, werden Eltern darüber sofort, in Kenntnis gesetzt. Die mobile Apparatur verhilft uns in diesen Fällen die Fehlstellung zu mindern, d. h. das Wachstum des Kiefers in die gewünschte Richtung zu leiten, wodurch das Endergebnis bedeutsam verbessert wird.

Natürlich gibt es auch Fälle, bei denen mit mobilen Apparaturen (abnehmbare Apparaturen) gewünschte Ergebnisse nicht erreicht werden können, solchen Patienten wird dann empfohlen auf eine Behandlung mit festen Apparaturen abzuwarten.



Mobile Apparatur / Zahnspange – Kosten


Der Preis für eine mobile Apparatur für Kinder beträgt 25.000,00 Dinar je Gebiss.

Diese Summe kann in einigen Raten aufgeteilt werden, bezahlen können Sie auch mit Kreditkarten oder Schecks.

Ihnen bleibt es überlassen, sich für jene Zahlungsweise, die Ihnen am meisten entspricht zu entscheiden.


Kommen Sie zu unserem Fachzahnarzt mit Ihrem Kind zur Untersuchung.

Es ist wichtig rechtzeitig an die Zähne der Kinder zu denken.




×

FRAGEN SIE UNS

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet

Copyright © 2018 Zahnklinik Pavlovic. Alle Rechte vorbehalten.
Website-Erstellung und SEO by WBS