Myofunktionelle Apparaturen – Trainer


Trainer sind orthodontische Hilfsmittel, mit denen der negative Muskeleinfluss der Mundhöhle oder schlechte Angewohnheiten überwunden werden, um eine orthodontische Fehlstellung zu mindern oder vollkommen richtigzustellen.


Saugen am Daumen – Anzeichen für die Notwendigkeit einer Trainer-Therapie


Das erste und häufigste Anzeichen, welches für die Trainer-Therapie spricht ist das Saugen am Daumen – eine sehr häufige schlechte Gewohnheit, die zu ernsthaften Funktionsstörungen und einer unschönen Gesamtheit des ganzen Zahnsystems führen kann. Deshalb ist es wichtig, dass das Kind spätestens bis zu seinem dritten Lebensjahr mit dem Saugen am Daumen aufhört. Wie schwer das zu bewerkstelligen ist, wissen am besten jene Eltern, die sich mit diesem Problem auseinanderzusetzen haben. In so einem Fall kann ein Trainer sehr hilfreich sein. 


Welchem Kindesalter sind die Trainer angepasst?


Trainer sind für Zwei- bis Fünfjährige vorgesehen. Sie sind sehr weich, glatt und biegsam, so dass sie beim Kind im Mund kein Störungsfaktor darstellen. Gleichzeitig wird durch sie verhindert, dass das Kind den Daumen zwischen die Zähne schiebt.

Außerdem haben Trainer ein schönes Design und die Kinder erleben sie als eine Art Spielzeug und nehmen sie gerne an. Trainer muss das Kind während der Nacht tragen und nur eine Stunde im Laufe des Tages, Ergebnisse bleiben nicht aus. Natürlich kann nicht erwartet werden, dass das Kind gleich nach dem es Trainer bekommen hat mit dem Daumen Saugen aufhören wird. Dieser Abgewöhnungsprozess dauert etwas länger. Mit der Zeit wird das Tragen des Trainers verlängert, so dass er langsam aber sicher den Platz für den Daumen einnimmt. So gewöhnt sich das Kind Schritt für Schritt vom Daumen Saugen ab. Wenn das Kind in diesem Alter mit dem Daumen Saugen aufhört, kommt es am häufigsten vor, dass sich die Zähne ohne irgendwelche Fehlstellungen weiterentwickeln.

Trainer sind außerdem für Kinder, bei denen schon in sehr frühem Wachstum eine unregelmäßige Bisslage bemerkt wird sehr nützlich. Wenn die Kleinen mit der Trainer Therapie in einem Alter von 2-5 Jahren beginnen, können wir eine Minderung der vorhandenen Fehlstellungen erwarten, in vielen Fällen auch deren Richtigstellung.


Trainer für ältere Kinder


Wenn Trainer nicht bis zum fünften Lebensjahr getragen wurden, gibt es auch Trainer für ältere Kinder, so dass mit der Behandlung auch später begonnen werden kann.

Trainer für ältere Kinder sind auch sehr effizient, allerdings, falls die orthodontische Anomalie schon fortgeschritten ist, dann stellt der Trainer nur die erste Behandlungsphase dar. In der zweiten Phase werden „schiefe Zähne“ mittels einer mobilen Zahnschiene oder einer festsitzenden Apparatur saniert.

Dieses Verfahren verläuft in derselben Weise auch bei den Kleinen, die sich nur schwer vom Schnuller trennen können und die schlechte Gewohnheit haben mit der Zunge Druck auf die Zähne auszuüben, usw. Also, ein Trainer bringt wegen seines Designs die Lippen, Zähne, Zunge und Wangen ins Gleichgewicht und ermöglicht somit die Fortsetzung einer regulären Entwicklung.


 Es muss noch betont werden, dass es auch Trainer für Erwachsene gibt, 

die eine Fehlstellung entweder mildern oder gar auskurieren können, 

ebenso gibt es auch Trainer gegen Schnarchen.


Warum soll das Kind einen Trainer tragen, wenn es später sowieso eine Zahnschiene tragen wird?


Diese Frage wird sehr oft an uns gestellt. Erstens, ein Trainer wird in jedem Fall die Fehlstellung, zu der es beim Kind kommen kann, verringern. Somit werden auch die Gesamtkosten der Behandlung geringer.

Außerdem, falls unsererseits durch eine orthodontische Therapie die Zähne richtiggestellt wurden, aber einige schlechte Gewohnheiten weiterhin ausgeübt werden (z. B. Druckausübung mit der Zunge), wird die Stabilität des Ergebnisses gemindert und es besteht die Gefahr, dass die Zähne „in die Ausgangsposition zurückkehren“. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass der Facharzt für Kieferorthopädie genau feststellt was die Ursache für die jeweilige Fehlstellung ist und jenen Patienten, bei denen es notwendig ist, vorerst eine Behandlung mit einer myofunktionellen Apparatur – Trainer verschreibt.


Trainer – Preis


Der Preis für eine Trainer-Therapie beträgt in der Zahnarztpraxis „Pavlović“ 18.000,00 Dinar.

Selbstverständlich können Sie, wie auch alle anderen Dienstleistungen bei uns auch mittels Schecks und Kreditkarten bezahlen.



Für alle weiteren Informationen in Bezug auf Trainer, Zahnprobleme ihrer Kinder oder über andere Dienstleistungen, melden Sie sich bei uns auf eine der Telefonnummern.



×

FRAGEN SIE UNS

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet

Copyright © 2018 Zahnklinik Pavlovic. Alle Rechte vorbehalten.
Website-Erstellung und SEO by WBS